Schade, Frau Klöckner. Ich hatte Sie mir als MPin

Schade, Frau Klöckner. Ich hatte Sie mir als MPin von RP gewünscht.Hat wegen Frau Merkel nicht geklappt. Sie nehmen gerne das Wort wertschätzen in den Mund, wertschätzen aber Ihren Kollegen Herrn Hirte nicht, der genötigt wurde, um Entlassung zu bitten wegen eines Glückwunsches.